Petitionsnummer: 00615/89/18

Petition abgeschlossen

Regionale Verteilung der Mitzeichnungen in Niedersachsen:


© 2017 Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen

Information zur abgeschlossenen Petition:

Die öffentliche Anhörung zu dieser Eingabe hat am 21.05.2019 im Forum des Landtages stattgefunden.

Der Petitionsausschuss hat dieEingabe und die dazu eingeholte Stellungnahme des zuständigen Ministeriums in seiner nicht öffentlichen Sitzung am 27.11.2019 abschließend beraten und dem Landtag dazu den nachfolgenden Beschluss empfohlen:

"Das Römerlager Wilkenburg ist ein schützenswertes Kulturdenkmal. Nach ausführlicher Beratung und intensiver Befassung u. a. im Rahmen einer öffentlichen Anhörung ist deutlich geworden, dass das Römerlager eine forschungsgeschichtliche Neuheit ist, insbesondere weil es sich um das erste in Niedersachsen nachgewiesene Marschlager aus augustäischer Zeit handelt. Entscheidungsträgerin in dem anstehenden Abstimmungsverfahren ist die Region Hannover. Ihr obliegt die Abwägung zwischen wirtschaftlichen Interessen, den Belangen des Denkmal- sowie denen des Natur- und Wasserschutzes. Daher wird sich der Landtag nicht für das Anliegen der Einsenderin verwenden können. Der Landtag geht allerdings nach einer ausführlichen Befassung und der Sichtung der von den beteiligten Behörden vorgelegten Unterlagen davon aus, dass die denkmalschutzrechtlichen Belange vollumfänglich in einem Genehmigungsverfahren der Region Hannover berücksichtigt werden.

Der Landtag ist dieser Empfehlung in seiner Sitzung am 18.12.2019 gefolgt. Damit ist die parlamentarische Behandlung der Eingabe abgeschlossen.